Jan Töpfer

Kommunikationsberater

  • 5 Jahre Erfahrung als Kommunikationsberater
  • Schwerpunkte auf strategischer Unternehmenspositionierung, Media Relations und Politischer Kommunikation
  • Kunden aus Mittelstand, internationalen Blue Chips und Startupszene

Während seines Bachelor- und Masterstudiums der Politik- und Rechtswissenschaften sammelte Jan Töpfer erste berufliche Erfahrungen bei der Neuen Osnabrücker Zeitung und beim Mitteldeutschen Rundfunk.

Diverse Praktika, u.a. bei Burson-Marsteller und der Europäischen Bewegung leiteten den Weg zum Kommunikationsberater ein. Bei Deekeling-Arndt-Advisors lernte Jan Töpfer die beraterischen Grundlagen in den Bereichen Corporate Communications und Public Affairs. Danach Wechsel zur global tätigen Netzwerkagentur Burson-Marsteller (heute Burson Cohn & Wolfe). International tätige Konzerne gehören seitdem genauso zu seinen Kunden wie deutsche Mittelständler und aufstrebende Startups. Das Management unternehmerisch relevanter Stakeholder aus Politik, Gesellschaft und Medien sowie die strategische Positionierung von Unternehmen zählen zu seinen Beratungsschwerpunkten.

Für Jan Töpfer muss gute Beratung nicht nur wertvollen Input „out-of-the-box“ liefern, sondern in kritischen Phasen auch die „license to operate“ des Kunden aufrechterhalten. Beratungserfahrung aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Herausforderungen ist dafür genauso wichtig, wie ein vertrauensvolles Kundenverhältnis, das auf Meinungsaustausch und nicht auf Zustimmung basiert.