Geschlossene Medientrainings in Modulen für Unternehmen

Der „VW-Bus“ ist ein Angebot, das sich an Unternehmen richtet, die mehrere Sprecher mit unterschiedlichen Trainingszielen trainieren möchten. Kommunikations- oder Personalabteilungen können aus den vier Modulen (Grundlagen, TV, Krise, Präsentieren) die für sie relevanten Medientrainings wählen. Dabei können in der Regel höchstens fünf Teilnehmer nominiert werden. Das ist zeit- und kostenschonend, weil ein Kunde so Medientrainings im Paket einkaufen kann – unabhängig davon, ob wir die Trainings beim Kunden vor Ort oder bei uns im Studio in Frankfurt durchführen.

In allen von uns angebotenen Medientrainings liegt der Schwerpunkt auf der Praxis, also der Simulation von realitätsnahen Kommunikationssituationen sowie auf Analyse und Feedback anhand von Videoaufzeichnungen direkt im Anschluss. Zudem vermitteln wir in Theorieteilen stets Methoden, Techniken sowie Dos & Don’ts.

Der „VW-Bus“ ist quasi ein Hybrid aus „Porsche“ und „Golf“. Diese Modellklasse orientiert sich inhaltlich an den thematischen Modulen. Zugleich bereiten wir die Trainings inhaltlich intensiv vor. Auf Wunsch konzipieren wir mit dem Kunden auch gemeinsam neue Trainingsmodule – entweder in Anlehnung an unsere bereits bestehenden Module oder aber mit kundenspezifischen Trainingszielen.