11Jul

Krisenkommunikation, Krisenmanagement – Hauptsache keine Ahnung! Kaum ist die deutsche Mannschaft in der Vorrunde der WM in Russland rausgeflogen, stellen Teammanager Oliver Bierhoff und DFB-Präsident Reinhard Grindel den Spieler Mesut Özil an den Pranger. Das sei katastrophale Krisenkommunikation – so die Lesart des Großteils der Kommentatoren in Medien und Sozialen Medien. Die Diskussion ist emotional.

Fankurve SGE
18Apr

Dilettanten der Krisenkommunikation Dass ein Spieler oder Trainer den Verein wechselt, gehört zum Alltag im Fußballgeschäft. Dennoch gerät der Transfer von Niko Kovac von Eintracht Frankfurt zu Bayern München zum Fiasko. Alle Beteiligten treten in jede erdenkliche Kommunikationsfalle. Die Geschichte um Kovac’ Vereinswechsel ist ein vorzügliches Beispiel, wie amateurhaft der Profifußball mit Krisenkommunikation umgeht. Dabei

05Jun

Wie sich der BVB in die Krise kommuniziert – ein Lehrstück In Dortmund trägt sich ein Trauerspiel zu: Ein mit jungen Talenten und etablierten Profis gespickter Kader spielt unter einem Ausnahmetrainer nicht nur schönen, sondern erfolgreichen Fußball. Hinzu kommt eine Vereinsführung, jahrelang im Amt und mit allen Wassern des Sportmanagements gewaschen sowie eine großartige Fan-Gemeinde.

12Mai

#RP17 Rückblick: Cocktailparty ohne „Kanacken“ Die re:publica ist ein Cocktail. Zutaten: Frischzellenkur, Bildungsurlaub, Netzwerken und Party. re:publica macht besoffen und süchtig. Viele kommen seit Jahren. Aus freien Stücken, und zahlen. Selbst den unverschämten Aufpreis von 66 EUR an der Tageskasse im Vergleich zu den 199 EUR, die das Ticket noch kurz zuvor online gekostet hat.